suchen

Veranstaltungskalender
Was ist los in Bad Oldesloe?
hier klicken (interner Link)

Service-Rufnummer 115
hier klicken (interner Link)

Einkaufsfinder

Standesamt – Trautermin
hier klicken (interner Link)

Kultur- und Bildungszentrum
Kultur- und Bildungszentrum (KuB)

Service Stadtsauberkeit
hier klicken (interner Link)

Stellenportal Berufe-SH
hier klicken (externer Link www.berufe-sh.de)
Bildung und Teilhabe

Leistungen für Bildung und Teilhabe nach

§ 28 Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGB II),
§ 34 Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII),
§ 6 b Bundeskindergeldgesetz (BKGG)

Ab dem 1. Januar 2011 erhalten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch Leistungen für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft, sofern sie Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach dem SGB II oder Sozialhilfe in Form von Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung nach dem SGB XII beziehen.

Des Weiteren erhalten Kindergeldberechtigte Leistungen für Bildung und Teilhabe für das Kind, wenn sie einen Kinderzuschlag für das Kind beziehen oder das Kind bei der Wohngeldberechnung berücksichtigt wird.

Die Leistungen für Bildung (Schulausflüge, Klassenfahrten, Schulbedarf, Schülerbeförderung, Lernförderung, Schulmittagessen) bekommen Schülerinnen und Schüler, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen, wenn sie jünger als 25 Jahre sind und keine Ausbildungsvergütung erhalten. Bei Kindern, die eine Kindertageseinrichtung besuchen, umfassen die Leistungen für Bildung das gemeinschaftliche Mittagessen sowie die eintägigen Ausflüge und mehrtägige Fahrten der Kindertageseinrichtung.

Die Leistungen zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben (insbesondere Mitgliedsbeiträge für Sport, Kultur, Geselligkeit, Teilnahme an Freizeiten) können nur für Kinder und Jugendliche erbracht werden, die noch nicht volljährig sind.

Die einzelnen Bildungs- und Teilhabeleistungen können Sie beim
Kreis Stormarn (externer Link) einsehen.

Notwendige Unterlagen
Antragsformular (externer Link, Kreis Stormarn)

Wo sind die Leistungen für Bildung und Teilhabe zu beantragen?
Empfänger/ -innen von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld stellen die Anträge bei ihrem zuständigen Jobcenter.
Empfänger/-innen von Sozialhilfe (Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherung, Wohngeld oder Kinderzuschlag) wenden sich an ihr zuständiges örtliches Sozialamt.
Die Leistungen können auch formlos beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass bei Unvollständigkeit der Angaben Nachfragen erforderlich werden, die die Kostenerstattung verzögern.


Zuständige Stelle:

Fachbereich Bürgeramt – Sozialamt
Markt 5, 23843 Bad Oldesloe
Fax: 04531 504-900
Raum: E.21
E-Mail: info@badoldesloe.de

Tel.: 04531 504-314

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag + Freitag

8–12 Uhr

Donnerstag

8–12 Uhr
+ 14.30–17 Uhr

Mittwoch geschlossen
Schließung des Sozialamtes am 21. November 2017
Wegen einer Fortbildung bleibt das Sozialamt der Stadtverwaltung Bad Oldesloe am Dienstag, den 21.11.2017 für den Publikumsverkehr geschlossen.

zurück...